Thrust Combat

Thrust Combat ist ein Spiel für den klassischen AMIGA (OCS/ECS/AGA – OS 1.2-3.1). Das Spiel wurde 1999 in AMOS Pro 2 auf einem A1200 geschrieben. Die Idee zu dem Spiel kam mir damals als ich mit einem guten Freund immer wieder gerne eine Partie Gravity-Power (http://hol.abime.net/5284) oder auch Gravity-Force zockte.

Wie funktioniert es?

Zwei Spieler steuern jeweils ein Raumschiff, das den Gesetzen der Schwerkraft ausgesetzt ist. Beide müssen nun versuchen sich gegenseitig zu bekämpfen. Dazu haben beide drei verschiede Waffensysteme zur Auswahl. Einen Handelsüblichen Laser. Eine Hidebomb, die sehr tückisch ist, weil man nicht sieht wo sie abgelegt wurde. Und ein Laserschwert, mit dem man sich bekämpfen kann, und sich an der Energie-Quelle wieder auftanken kann. Es gibt zwei Energieanzeigen für jeweils einen Spieler. Die obere zeigt die Schildenergie an. Die untere Anzeige zeigt die Waffenenergie an. Das Spiel an sich ist fertig. Ich hab es nur nie mehr geschafft noch ein paar Levels dafür zu basteln. Es sind aber schon einige vorhanden.

Aber das ist auch eine Stärke von Thrust Combat. Um ein eigenes Level dafür zu bauen, braucht man lediglich ein Malprogramm. Ich habe immer Deluxe Paint 4 dafür genommen. Ihr könnt aber auch PPaint und Konsorten nehmen. Ich empfehle allerdings die erstgenannten.
Thrust Combat basiert nicht auf Klötzchen-Grafik ala 16×16 oder 32×32 Blocks. Sondern das Spielfeld besteht aus einem Bild. Das Bild sollte 688×600 groß sein. Ladet euch am besten vorher schon mal ein fertiges Level ein, und löscht den Inhalt, damit ihr die Farbpalette habt, die ja vorgegeben ist. Das hat natürlich den Vorteil das man Grafik-Elemente eines Levels auf ein anderes übertragen kann. Ein Farbregister (Dunkellila) ist für den Start-Punkt der Energie-Quelle nötig. Klingt zwar dekadent, dafür brauchte ich aber kein Level-Editor ansich zu basteln.
Beide Spieler werden nach der Initialisierung, links und rechts von der Energiequelle positioniert. Im TC-Ordner findet ihr einen Ordner der sich „4_level-designer“ schimpft. Hier sind ein paar Grafik-Elemente drin mit denen ihr selber eure Levels basteln könnt, ohne vorher Stunden in eigene Grafiken zu investieren.

Installation:

Thrust Combat ist ein reines HD-Game, das heißt das es nicht von Diskette gestartet werden kann (zu wenig Speicherplatz).

Ich empfehle einen A1200 mit Festplatte und mindestens 2MB Fastmem. Ihr könnt auch einen Emulator nehmen, zb. WinUAE für Windows, oder E-UAE für Linux und Mac OS X (alle getestet). Die folgende Anleitung bezieht sich auf Amiga OS:

Legt euch zuerst auf eurer Festplatte einen Ordner namens „tc“ an.

Kopiert die Daten aus der .zip-Datei nun dort hinein.

Jetzt braucht ihr noch einen Assign, damit das Programm weiß wo die Daten liegen.

Öffnet mit einem Texteditor die „User-Startup“ (zu finden im „S:“ Systemordner).

Fügt nun folgende Zeile unten an (der Ordner „Workbench:Games/tc“ ist nur ein Beispiel):

Assign TC: Workbench:Games/tc

Dann alles abspeichern und rebooten, damit der Assign gesetzt wird.

Features:

Multiplayer Game mit zwei Leuten an einem Rechner.
Tastatur und/oder Joystick(s)
Ein Optionsmenu zum einstellen des Levels und festlegen der Schiffsanzahl.
Hier können auch eigene Levels angelegt werden.
Spielestatistik

Waffensysteme:

Laser
Hidebomb
Lightsaber (Braucht man ua zum auftanken des Schiffes an der Energie-Quelle)

Ingame Keys:

Esc = Quit Match
F1 = Set Pal
F2 = Set NTSC
F3 = Audifilter
g = Gravity On/Off
p = Pause On/Off
a = Aircondition On/Off
s = Suddendeath
Left AMIGA & w = Switch WB/Game
Ctrl & c = Quit to Workbench

Spieler 1/2 Joystick
Links Rechts =  Schiff drehen links/rechts
Feuer = Thrust
Oben = Feuer
Unten = Waffenauswahl

Spieler 2 Keyboard.
Cursor Links Rechts = Schiff drehen links/rechts
Cursor Oben = Feuer
Cursor Unten = Waffenauswahl
Linke Shift = Thrust (Schub)

Futureplans:

An dem Spiel selber werde ich wohl nicht mehr basteln können, da mir leider die Zeit fehlt, und mein Job als Grafiker zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Vllt findet sich ja dort jemand der Bock hat noch ein paar Features mit einzubauen. Ansonsten bastel ich gerade an meiner eigenen 3D-Engine. Vllt setz ich TC nochmal neu auf. Allerdings mit richtiger Physik-Engine und einem Multiplayer-Game via Lan und/oder Internet.
Auch mehr Schikanen und ein richtiger Level-Editor währen drin. Aber schaunwama was die Zukunft so bringt.

Viel Spaß beim zocken,
Euer Staffa

Download:

thrust-combat.zip